slider bild1

Unsere Leidenschaft: Ihr schönstes Lächeln.

slider bild2

Unser Antrieb: Ihre vollste Zufriedenheit.

slider bild3

Unsere Leistung: Ihre ganzheitliche Zahngesundheit.

! WICHTIGE INFORMATION !

Liebe Patientinnen und Patienten,

das Corona-Virus beschäftigt uns derzeit alle und beeinflusst beinahe das gesamte öffentliche Leben.

Ihre zahnmedizinische Versorgung ist durch uns gesichert und wir sind für Sie wie gewohnt da!

Unsere Praxis ist geöffnet, der Betrieb läuft annähernd reibungslos weiter. Wir haben ausreichend Desinfektionsmittel und Gesichtsmasken, um den derzeit so wichtigen hygienischen Standard des Robert-Koch-Instituts zu genügen. Auch werden unsererseits die Türklinken und Oberflächen verstärkt gereinigt und desinfiziert.

Um Sie nicht unnötigerweise einem Risiko auszusetzten, haben wir einige Abläufe, wie z.B. das Anmeldeszenario am Empfang, umgestellt.
  • Im Eingangsbereich zur Praxis hängt ein Spender mit Händedesinfektion für Sie bereit. Bitte benutzen Sie diesen beim Betreten und auch beim Verlassen der Praxis.
  • Bitte erscheinen Sie ALLEINE zu Ihrem Termin und nicht mit der kompletten Familie. Kinder dürfen und sollen begleitet werden, hier reicht aber eine Begleitperson. Personen, die keinen Termin bei uns haben, bitten wir außerhalb der Praxisräume zu warten.
  • Um Distanz während der Wartezeit zu gewährleisten, verteilen wir unsere Patienten auf die Wartzimmer bzw. auf die verschiedenen Etagen. Sie könne aber auch gerne spazieren gehen oder in Ihrem Auto warten. Wir informieren Sie dann per Anruf auf Ihrem Smartphone. Bitte hinterlassen Sie uns dazu Ihre Handynummer am Empfang. Ziel dieser Koordination ist es, möglichst viel Abstand zwischen den einzelnen Patienten zu bringen, um so das Risiko weiter zu minimieren.
  • Bitte teilen Sie uns rechtzeitig TELEFONISCH mit, wenn Sie sich nicht gut fühlen. Bitte verschieben Sie derzeit auch bei einem normalen Schnupfen den Termin. Ebenso Patienten, die einer Risikogruppe angehören, sollten auf jeden Fall Ihren Termin verschieben. Wir behalten uns vor, selber Termine zu verschieben, wenn uns Ihr Gesundheitszustand aufhorchen lässt..
Ein kurzer Hinweis, wenn Sie Ihren Termin aus Sicherheitsgründen verschieben möchten: Als Praxis sind wir gehalten, die medizinische Versorgung aufrecht zu erhalten. Das sieht der Gesetzgeber so und das entspricht auch unserer Einstellung als Ärzte. Selbstverständlich werden wir alles tun, um auch weiterhin für Sie da zu sein. Auch wir kennen nicht die Szenarien, die möglicherweise auf uns zukommen, daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir keine Garantie dafür geben können, dass jetzt verschobene Termine später auch mit Sicherheit stattfinden können.

Zahn­heil­kunde

  1. Was ist Zahnheilkunde?
  2. Welche Beschwerden können Zähne verursachen?
  3. Ganzheitliche Betrachtung
  4. Was ist die ästhetische Zahnheilkunde?
  5. Behandlung von Angstpatienten
  6. Behandlung in Narkose

Fachbereich Zahnheilkunde
Perfektes Lächeln dank moderner Zahnmedizin

Moderne Zahnmedizin betrachtet weit mehr als nur Zähne. Entsprechend reicht unser Spektrum weit über das Stopfen von „Löchern“ und das Überkronen von Zähnen hinaus und wir betrachten auch alle umliegenden Strukturen und deren Zusammenspiel.

Was ist Zahnheilkunde?

Das Fachgebiet der Zahnheilkunde, auch Odontologie genannt, befasst sich mit den Zähnen als Teil des Körpers, der mit anderen Organen und Körperfunktionen in Verbindung steht. Schädigungen an den Zähnen können demnach weitere körperliche Beschwerden hervorrufen oder auch von anderen Beschwerden verursacht werden. Das Fachgebiet der Odontologie unterteilt sich in drei Bereiche:

  • Die allgemeine Zahnheilkunde
  • Die ganzheitliche Zahnheilkunde
  • Die ästhetische Zahnheilkunde

Die allgemeine Zahnheilkunde befasst sich vor allem mit der wechselseitigen Beeinflussung verschiedener Teile des Mundraums, während die ganzheitliche Zahnheilkunde gesundheitliche Zusammenhänge im ganzen Körper sucht. Die ästhetische Zahnheilkunde hingegen beschäftigt sich mit der naturgetreuen Wiederherstellung eines beschädigten Gebisses.

Welche Beschwerden können Zähne verursachen?

Besonders beschädigte Zahnwurzeln und Kieferfehlstellungen können weitreichende Auswirkungen auf den Körper und seine Funktionen haben. Folgende Beschwerden werden unter Umständen durch geschädigte Zähne ausgelöst:

  • Bakterielle Infektionen
  • Nervenreizungen und Absterben des Nervengewebes im Mund
  • Ohrenschmerzen
  • Wirbelsäulenbeschwerden und Gelenkschmerzen

Probleme mit der Wirbelsäule oder den Gelenken können in manchen Fällen auf eine Kieferfehlstellung zurückgeführt werden, während Infektionen, Reizungen und Ohrenschmerzen meist im Zusammenhang mit kranken Zahnwurzeln stehen. Oft sind die Zusammenhänge komplex und mehrschichtig, weswegen es wichtig ist, sie eingehend zu analysieren.

Ganzheitliche Betrachtung

Mit der ganzheitlichen Zahnheilkunde können unsere Zahnärzte Erkrankungen und chronische Entzündungen (z. B. schmerzlose Wurzelentzündung oder Parodontitis) im Zahn-, Mund- und Kieferbereich früh erkennen und schonend therapieren.

Besonders großen Wert legen wir daher auf Vorsorge und Prophylaxe, denn: Die beste Füllung ist immer noch keine Füllung!

Was ist die ästhetische Zahnheilkunde?

Im Gegensatz zur ästhetischen Zahnmedizin werden Behandlungen in der ästhetischen Zahnheilkunde nicht allein der Schönheit wegen vorgenommen. Unter der Berücksichtigung ganzheitlicher Zusammenhänge werden im Bereich der ästhetischen Zahnheilkunde die Folgen von Zahnerkrankungen, Zahnverletzungen sowie Kieferproblemen behoben. Hierbei legen wir besonders großen Wert darauf, dass ein natürliches, gesundes Aussehen wiederhergestellt wird. Zu den möglichen zahnästhetischen Behandlungen gehören:

  • Kronen aus Keramik
  • Zahnbrücken
  • Zahnimplantate
  • Kleinere Korrekturen der Zahnform

Mithilfe dieser und weiterer Methoden geben wir Patienten in Elmshorn, Itzehoe, Barmstedt, Glückstadt und Tornesch nach einem Unfall oder einer Krankheit ihr strahlendes Lächeln zurück, das mit viel Natürlichkeit bezaubert.

Behandlung von Angstpatienten

Viele Menschen trauen sich über Jahre nicht zum Zahnarzt. Und das, obwohl sie Schmerzen haben und wissen, dass ihre Zähne behandelt werden müssen. Häufig sind in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht und Behandlungen abgebrochen worden. Weitere Zahnarztbesuche wurden schlussendlich gemieden. Je länger der letzte Besuch her ist und je mehr Schäden an den Zähnen vorhanden sind, desto schwieriger fällt es den Betroffenen, den erneuten Gang zum Zahnarzt zu wagen. Neben der Angst vor Schmerzen oder dem „Ausgeliefertsein“ ist auch das wachsende Schamgefühl einer der Hauptgründe, einen Besuch zu verschieben. Mit der Angst vorm Zahnarzt sind Sie nicht allein. In der Rubrik Nützliche Links verweisen wir auf ein spezielles Hilfeforum.

Wir betreuen seit vielen Jahren eine große Anzahl von Angstpatienten und sind mit den Sorgen und Ängsten vertraut.

Wir sorgen für eine angstfreie Atmosphäre und bieten Ihnen eine Vielzahl an Behandlungsoptionen. Neben einer behutsamen und schmerzfreien Behandlung bieten wir Ihnen entspannende Ablenkung in Form von Musik und Videos. Gerne können Sie auch Ihren Lieblingsfilm mit zur Behandlung nehmen. Eine ideale Möglichkeit zur Entspannung ist eine Behandlung unter Lachgas, wie sie in vielen Ländern bereits standardmäßig angeboten wird.

Darüber hinaus führen wir regelmäßig Behandlungen in Narkose durch. Sie werden dabei durch ein hochqualifiziertes Anästhesie-Team betreut. Diese Art der Behandlung ist insbesondere dann sinnvoll, wenn zu Anfang ein großer Sanierungsbedarf besteht und zunächst einmal „Land gewonnen“ werden soll. Langfristig ist es aber unser Ziel, Sie dahin zu führen, normale Behandlungen auch ohne Narkose durchführen lassen zu können.

In der ersten Sitzung wird nicht behandelt. Patient und Zahnarzt können sich so zunächst kennenlernen und den weiteren Therapieverlauf gemeinsam besprechen und planen. Bringen Sie zu diesem Termin gerne eine Begleitperson ihres Vertrauens mit. Sie ist Ihnen in der Regel eine große Stütze.

Behandlung in Narkose

Einmal schlafen und die Behandlung ist vorbei – die Vollnarkose ist ein völlig schmerzfreies und sanftes Verfahren mit modernen Narkosemitteln, die den Körper wenig belasten. Sie können bei uns sämtliche Behandlungen in Narkose durchführen lassen. Es betreut Sie ein hochqualifiziertes Anästhesie-Team, das alle heute gängigen Narkoseverfahren (nasale oder orale Intubation, Larynxmaskenbeatmung bei Kindern, Analgosedierung/Dämmerschlaf) anbietet und professionell durchführt. Besonders zu empfehlen sind diese Behandlungen bei größeren chirurgischen Eingriffen, sehr umfangreichen Zahnbehandlungen und als Einstiegsbehandlung für Angstpatienten. Wir sind in der Lage, durch spezielle Techniken auch bei stark zerstörten Gebissen i.d.R. innerhalb einer Sitzung ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen und eine solide Basis für die weitere Versorgung zu schaffen.

Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich ausführlich beraten.

Zahnbehandlung in Narkose

In Ihrem Zentrum für Zahnheilkunde Westholstein in Horst werden Sie in vielen Bereichen der Zahnheilkunde wie der Kieferorthopädie, Implantologie, Kinderzahnheilkunde, Narkosebehandlung sowie CMD-Funktionstherapie durch erfahrene Zahnärzte betreut. Vereinbaren Sie während unser Sprechzeiten Ihren Wunschtermin, um die Gesundheit Ihrer Zähne zu erreichen bzw. beizubehalten. Unsere Patienten besuchen uns tagtäglich aus Städten wie Itzehoe, Barmstedt, Glückstadt, Tornesch und Umgebung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis.

Facebook Twitter Google+ Pinterest
×

Log in

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Homepage "zahnarztpraxis-horst.de" mit Cookies arbeitet.

Durch die Nutzung von "zahnarztpraxis-horst.de" erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. nähere Informationen

OK