Ultraschall-Chirurgie

UNSER LEXIKON

Sie suchen weiterführende Informationen oder haben Fragen zu zahnmedizinischen Begriffen? In unserem Lexikon haben wir Ihnen umfassende Informationen von A wie Achsiographie bis Z wie Zahnersatz zusammengestellt.

Ultraschall-Chirurgie – Piezotom
Noch nie war Chirurgie so sicher

Für besondere Zwecke in der Knochenchirurgie (z. B. beim Sinuslift oder Knochenentnahme in Nervennähe, Wurzelspitzenresektion) benutzen wir ein spezielles „Ultraschall-Skalpell“: das Piezotom.
Das Einzigartige daran ist, dass es keine scharfe Klinge besitzt und somit kein Weichgewebe verletzten oder Nerven durchtrennen kann. Durch Ultraschall werden die verschiedenen Ansätze in so schnelle Schwingungen versetzt, dass dadurch Hartgewebe (Knochen oder Wurzeln) sicher abgetragen werden kann.

Eine technische Weiterentwicklung, die chirurgische Eingriffe für Sie schonender und sicherer macht.

Facebook Twitter Google+ Pinterest
×

Log in

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Homepage "zahnarztpraxis-horst.de" mit Cookies arbeitet.

Durch die Nutzung von "zahnarztpraxis-horst.de" erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. nähere Informationen

OK