Knochenaufbau bei Parodontitis

UNSER LEXIKON

Sie suchen weiterführende Informationen oder haben Fragen zu zahnmedizinischen Begriffen? In unserem Lexikon haben wir Ihnen umfassende Informationen von A wie Achsiographie bis Z wie Zahnersatz zusammengestellt.

Knochenaufbau bei Parodontitis

Der Knochenaufbau bei der Parodontitisbehandlung ist nur in sehr speziellen Fällen möglich und vor allem nicht an entzündeten Zähnen. Zähne, die einen deutlich stärkeren Knochenabbau als die Nachbarzähne erfahren haben, können so therapiert werden, allerdings nur dann erfolgreich, , wenn der Defekt eine bestimmte Form aufweist. Knochen, der durch Parodontitis in der gesamten Breite des Kiefers verloren gegangen ist, kann leider nicht wieder aufgebaut werden, so lange Zähne in diesem Bereich vorhanden sind.

Das wichtigste im Rahmen der Parodontitisbehandlung ist die Infektionsbekämpfung durch Reinigung. Bewegliche Zähne müssen dabei vorher oder zeitnah geschient werden. Weitergehende Informationen finden Sie im Menüpunkt Parodontitis-Therapie.

Facebook Twitter Google+ Pinterest
×

Log in

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Homepage "zahnarztpraxis-horst.de" mit Cookies arbeitet.

Durch die Nutzung von "zahnarztpraxis-horst.de" erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. nähere Informationen

OK