S

UNSER LEXIKON

Sie suchen weiterführende Informationen oder haben Fragen zu zahnmedizinischen Begriffen? In unserem Lexikon haben wir Ihnen umfassende Informationen von A wie Achsiographie bis Z wie Zahnersatz zusammengestellt.

Schwellung, „dicke Backe“

"Dicke Backe"

Haben Sie zusätzlich zum Zahnschmerz auch noch eine Schwellung der Wange, sollten Sie umgehend und unbedingt einen Schmerztermin bei uns oder im Notdienst vereinbaren. Eine „dicke Backe“ lässt auf eine akute Entzündung schließen, die unbehandelt zu einem Abszess mit schlimmeren Folgen führen kann. Als erste Linderung können Sie ein Schmerzmittel einnehmen und die geschwollene Gesichtspartie mit einem Kühlpack oder feuchten kalten Kompressen kühlen.

Soft-Laser

ASEPTIM PLUS Soft-Laser

Diese Art Laser ist für die Abtötung aller Arten von Bakterien geeignet.

Wir verwenden das ASEPTIM PLUS System für die wirksame fotoaktivierte Desinfektion bei Karies, Parodontalerkrankungen und Periimplantitis.

ASEPTIM PLUS Soft-Laser

Eine spezielle Desinfektionslösung (Toloniumchloridlösung) wird per ASEPTIM Laser aktiviert. Ungebundene Sauerstoffatome werden freigesetzt, die die Zellwände der Bakterien zerstören und innerhalb von Sekunden abtöten. Die Aseptim-Lösung eliminiert alle Bakterien selektiv und greift, anders als bei anderen Desinfektionsmethoden, kein gesundes Gewebe an.

In aktuellen Studien wurde gezeigt, dass durch zusätzliche Anwendung der photodynamischen Desinfektion ein signifikant besseres Ergebnis erreicht werden konnte.

Und das Wichtigste zum Schluss: Die Behandlung ist schmerzfrei!!

Schienentherapie (Invisalign®)

Schienentherapie (Invisalign®)

Kieferorthopädie – Invisalign

Die Schienentherapie ist die transparente ästhetische Alternative zur klassischen Zahnspange. Wir verwenden sowohl Schienen von Invisalign® als auch Essixsysteme.

Bei der Behandlung mit Invisalign® wird für Sie eine Serie von individuell angefertigten transparenten Schienen verwendet. Diese so genannten Aligner sind kaum sichtbar und komfortabel. Entsprechend eines konstruierten Behandlungsziels, setzen Sie einen Aligner nach dem anderen ein und Ihre Zähne werden Schritt für Schritt in die gewünschte Position gebracht.

Bei kleineren Verbesserungen behandeln wir mit Essix-Schienen, wie beispielsweise zur Behandlung von leichten Engständen und Lücken.

Für beide Schienensysteme gilt eine Mindesttragezeit von 22 Stunden am Tag, das heißt die Schienen werden nur zu den Mahlzeiten und für die Mundhygiene herausgenommen.

Die Therapie mit Alignern besticht mit minimaler Sichtbarkeit, relativ problemlosen Sprechen und der Möglichkeit zur uneingeschränkten Mundhygiene.

Bei einem persönlichen Termin können wir klären, ob eine Schienentherapie bei Ihnen möglich ist.

×

Log in